Thomas Maul: Windspiel

Taschenbuch
90 Seiten
2013
ISBN 978-3-944503-01-1

11,00 

Thomas Maul

Windspiel

oder Die Nase des Rauchers

Ein Stück

In der Tradition des absurden Theaters erzeugt Thomas Mauls Sinn für Verschrobenes und Skurriles immer wieder auch komische Momente, die den Zuschauer oder Leser auf Distanz zum Geschehen halten – allerdings ohne ihnen das behagliche Gefühl zuzugestehen, mit dem Dargestellten nichts zu tun zu haben.
Von Becketts Figuren, die eher beziehungslos nebeneinander existieren, unterscheiden sich Mauls Figuren durch ihre stärkere groteske Interaktion. Sie warten nicht einmal. Und von einem ominösen Godot, der etwas Neues bringen könnte, haben sie noch nie etwas gehört. Sie kennen keine Transzendenz, nicht einmal eine negative. Sie sind verdammt in alle Gegenwart.

Mit einem Nachwort von Bernd Volkert.

Aufführungs- und Senderechte: JUSSENHOVEN & FISCHER, Köln

Über den Autor

Thomas Maul lebt als freier Autor in Berlin.