Clemens Schittko: nur Sex (Buchcover)

Taschenbuch
ca. 160 Seiten
ISBN 978-3-944503-24-0

Das Buch erscheint im Oktober 2024.
Es kann hier bereits vorbestellt werden.

20,00 

Clemens Schittko

nur Sex

Gedichte

Clemens Schittkos Anti-Gedichte sind in ihren poetischen Verfahren der Konzeptkunst verwandt. Seine Montage-Texte und sprachlichen Readymades entstellen die Phrasenhaftigkeit der Welt nicht nur ideologiekritisch zur Kenntlichkeit, ­sondern setzen auch ihre groteske Komik frei.
Dem zweiten Blick eröffnet sich eine Vielzahl intertextueller Bezüge. Mit nur Sex schreibt der Ostberliner Dichter die Tradition des modernen Langgedichts eines Rolf Dieter Brinkmann fort – und treibt sie weiter.

»In Clemens Schittkos Gedichten paart sich Wut mit Klassenbewusstsein und bittersüßer Ironie.«
– Frank Willmann

»Der interessanteste noch lebende Lyriker Deutschlands«
– Tagesspiegel

Über den Autor

Clemens Schittko, geb. 1978 in Ost-Berlin. Ausgebildeter Gebäudereiniger und Verlagskaufmann. Arbeitete u.a. als Fensterputzer, Kirchwart, Gärtner, Empfangskraft, Lektor und Lagerarbeiter. Zahlreiche Veröffentlichungen als Lyriker. Er lebt in Berlin-Friedrichshain. Im XS-Verlag erschien zuletzt Artaud ist tot.